Premium Espresso

Originale Italiano

Slow Roasting

Premium Espresso

Originale Italiano

Slow Roasting

Originale Italiano

Ciao! Willkommen im Kaffee-Blog von Cellini Caffè, deinen Experten für original italienischen Espresso

Wir wünschen dir viel Freude mit unseren spannenden Artikeln rund um die Welt des Kaffees und des Genusses. 

Unser Team hat natürlich noch weitere tolle Themen für dich aufbereitet. Hier findest du noch weitere Tipps für dein Dolce Vita:

Du interessierst dich für süße Kaffee Rezepte?

Hier sind unsere Favoriten von Deserts mit Espresso und Kaffee:

Hier ein paar Tipps für deinen perfekten Kaffeegnuss

Werde zum italienischen Barista mit deinem Cellini Caffè:

Was ist Panettone? Wir erklären den klassischen Weihnachtskuchen aus Italien.

Hierzulande lieben wir in der Weihnachtszeit vor allem Plätzchen, Christstollen, Lebkuchen und Spekulatius. Wer in der Vorweihnachtszeit durch den Supermarkt läuft, mag sich nicht so recht vorstellen, dass der Kunde noch nach weiterem süßem Weihnachtsgebäck verlangt.  

Panettone in liebevoll weihnachtlich gestalteter Schmuckdose

Doch immer häufiger stolpert man nun auch an großen Kisten mit runden Kuchen vorbei: Panettone. Das fluffige italienische Weihnachtsgebäck aus Sauerteig und Rosinen ist inzwischen in vielen Ländern auf der Welt auf Siegeszug. Es gibt wirklich einen Boom, nicht nur bei uns in Deutschland. In Großbritannien wurde letztes Jahr mehr Panettone als traditioneller Christmas Pudding verkauft. 

Was teilweise in den Regalen deutscher Supermärkte steht hat mit einem richtigen Panettone manchmal wenig zu tun. Dieser Meinung sind zumindest viele in Italien, wo man diese Geböckspezialität oft so liebevoll umsorgt wie ein Kind. Der Präsident des italienischen Weihnachtskuchen Konsortiums beschreibt es so: „Man muss unterscheiden zwischen industriell hergestelltem Kuchen und handgemachtem“.   

In Italien verfallen die Bewohner schon Wochen vor dem Fest in einen regelrechten Rausch. Es gibt Messen, Werbefilme, Zeitungsartikel, Kuchen mit Alkohol, Schokolade oder Trockenfrüchten und Wettbacken.  

Welche Zutaten gehören in den Panettone? 

Das Herz eines wirklich guten italienischen Weihnachtskuchen ist die Mutterhefe. Dieser liebevoll umsorgte Sauerteigansatz gibt dem Kuchen seine Lockerheit. Dazu kommen Zucker, frische Eier, Milch, viel Butter, Rosinen, Orangeat, Zitronat, Salz und Wasser. 

Was ist Panettone? Hier die Legende 

Der Ursprung geht auf eine Reihe von Legenden aus dem 19. Jahrhundert zurück. Die wohl schönste ist wohl die des Küchenjungen Toni am Hofe von Ludovico Sforzas (1452-1508), dem Herzog von Mailand. Sein Chefkoch misslang, die für das Weihnachtsmahl geplante Süßspeise. Doch der findige Küchenjunge Toni erfand aus der Not heraus ein italienisches Weihnachtsgebäck, dass nicht nur das Festmahl rettete, sondern auch so guten Anklang fand, dass er die Süßspeise Pan di Toni nannte. Übersetzt Brot des Toni. Im Laufe der Zeit wurde daraus die heutige Bezeichnung. In einigen Regionen Italiens gibt es dazu crema di mascarpone. Diese schöne Ergänzung wird aus Mascarpone, Eiern und gelegentlich kandierten Früchten, sowie süßem Likör wie Amaretto hergestellt.

Was ist Panettone? Ein italienischer Weihnachtskuchen mit kandierten Früchten.
Panettone aufgeschniten

Am Weihnachtsabend verbrennt dem Küchenchef der Sforza das Dessert, das für das fürstliche Bankett bestimmt war. Toni entschied sodann, den Hefeteig, den er für sein Weihnachtsfest zur Seite gelegt hatte, zu opfern. Er verarbeitete ihn weiter mit Mehl, Eiern, Zucker, Rosinen und kandierten Früchten, bis zum Erlangen eines weichen und gut aufgegangenen Teiges. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Erfolg, welchem Ludovico il Moro den Namen Pan de Toni zur Anerkennung an seinen Erfinder gibt. Entstanden ist daraus später der Panettone.

Pandoro – das goldene Brot 

Nun beantworten wir die Frage genau: Was ist Pandoro ganz genau? Übersetzt bedeutet Pandoro „goldenes Brot“ und stammt aus Verona. Vermutlich leitet sich die Bezeichnung von seiner gold-gelben Farbe ab, die durch die Eier entsteht. Weitere Zutaten sind Mehl, Zucker, Butter, Kakaobutter und Hefe. Der Teig des Pandoro ist sehr fluffig. Vor dem servieren wird er oft mit Puderzucker bestreut. Die typische Form ist ein Stern mit 8 Zacken. Er erinnert an Panettone, enthält jedoch keine kandierten Früchte und Rosinen. Pandoro wird gern schon zum Frühstück mit Konfitüre oder einer Schokoladencreme verzehrt.  

Im Cellini Caffè Shop findest du eine liebevolle Auswahl wunderschön verpackter Panettone und Pandoro Kuchen. 

Wie unterscheiden sich Panettone und Pandoro?

im Aussehen

Pandoro ist ein sternförmiger Weihnachtskuchen mit Zacken und Puderzuckermütze, während der Panettone einfach nur rund gebacken wird und oft ohne Finish wie Puderzucker hergestellt wird.

in den verwendeten Zutaten

Für die Füllung eines klassischen Panettone werden sowohl Rosinen, als auch kandierte Früchte verwendet. Die Zutatenliste des Pandoro kommt ohne diese aus.

in der Herkunft

Panettone kommt aus Mailand, während der Pandoro aus Verona stammt.

Panettone – das perfekte Weihnachtsgeschenk

Die feinen Weihnachtskuchen sind ein tolle Geschenkidee zu den Feiertagen für deine Liebsten. Am 25. Dezember gibt es in Italien ein großes Familientreffen und ein Festessen. Ein traditionelles Gericht gibt es nicht, aber in ganz Italien isst man zum Abschluss Panettone mit Mascarponecreme und trinkt dazu Spumante. Die italienische Gebäckspezialität wird aber nicht ausschließlich in der Weihnachtszeit geschenkt und verzehrt, sondern auch gern als Glückbringer zu Silvester verschenkt. Die Auswahl ist riesig.

Da gibt es zum Beispiel den Klassiker: Virginia Panettone Alto Tipo Milanese mit schmackhaften Rosinen und kandierten Früchten.  

Oder wie wäre es mit Virginia Panettone all’ Amaretto e Gocce di Cioccolatto. Eine extravagante Kombination mit Amaretto mit köstlichen Schokoladenstückchen. Dieser Panettone Kuchen wird ohne Rosinen und kandierte Früchte hergestellt. 

Ein weiteres Highlight der italienischen Backkunst stellt der Panettone al Pistacchio dar. Auch dieser Panettone kommt ohne Rosinen und kandierte Früchte aus, verwöhnt aber deinen Gaumen mit feiner Pistaziencreme. Garniert wird er mit einem Überzug aus weißer Schokolade und knackigen Pistazienstückchen.  

Besonders beliebt als kleines Mitbringsel sind auch die Virginia Mini Panettone oder Mini Pandoro.

Die exklusiven, italienischen Weihnachtskuchen werden liebevoll von Hand in weihnachtliches Papier, hübschen Schachteln oder wunderschön gestalteten Dosen verpackt.

Bereits zum Herbstanfang kannst du im Cellini Caffè Online Shop Panettone kaufen. Unsere Genussexperten stellen jedes Jahr eine Auswahl der besten Weihnachtskuchen für dich zusammen und du kannst dein Fest mit allen Sinnen genießen.

Pandoro von Virginia in weihnachtlicher Verpackung

Panettone Ricetta – das Original Rezept aus Italien

Mit unserem Rezept kannst du den Klassiker auch einfach selbst backen und deine Liebsten damit begeistern.

  • Arbeitszeit: 30 Minuten
  • Backzeit: 45 Minuten
  • Ruhezeit: gut 3 Stunden

Zutaten

  • 4 Esslöffel Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 150 g Rosinen
  • 4 Esslöffel Rum
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 6 Eier der Größe M
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 1 Teelöffel Orangenschale
  • 550 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat

Weitere Zutaten:

etwas Butter zum Ausfetten der Form, etwas Mehl für die Arbeitsplatte sowie Hagelzucker für das Finish.

Zubereitung Schritt für Schritt:

1.
Milch im Topf lauwarm erwärmen. Hefe darüber bröseln und 1 Prise Zucker dazugeben. Mit einer Gabel kurz durchrühren, dann die Masse etwa 5 Minuten gehen lassen. Rosinen mit Rum in einen Topf geben und kurz köcheln lassen. Anschließend abkühlen.
2.
Kratze das Mark der Vanilleschote aus und verrühre es anschließend mit Butter, restlichem Zucker und den Eiern. Dann die Zitronenschale und Orangenschale unterrühren. Vermische Mehl mit Salz und gib die Hefemasse hinzu. Butter-Zuckermasse ebenfalls hinzugeben und alles ungefähr 5 Minuten mit dem Knethaken zu einem Teig verrühren.
3.
Anschließend den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und per Hand weitere 10 Minuten kneten. Teig zurück in die Schüssel geben und abgedeckt bei warmer Temperatur ca. 2 Stunden gehen lassen oder bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.  
4.
Danach den Teig bitte nochmal kurz durchkneten und nach und nach Rosinen, Orangeat und Zitronat unterkneten. Nun fettest du eine Springform mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern mit Butter ein und gibst den Teig hinein, der nochmal abgedeckt 60 Minuten gehen muss.
5.
Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 160 Grad Umluft vor. Zum Schluss Hagelzucker auf den Teig streuen und den Weihnachtkuchen etwa 45 Minuten backen. Sollte er zu dunkel werden kannst du ihn oben mit Alufolie abdecken.
6. Abkühlen lassen und genießen! Am besten mit einem Glas Spumante oder einer Tasse Kaffee.

Unser Newsletter

10% Rabatt** auf deinen nächsten Einkauf.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und wir schenken dir einen 10% Gutschein** für deine nächste Bestellung.

Wir wollen dir keine unnötige Werbung schicken. Deswegen kannst du die Themen auswählen, die dich interessieren und du verpasst in Zukunft keine Angebote und Inspirationen mehr.

Einfach Cellinissimo!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

**Mindestbestellwert ab 20,- EUR, gültig für alle Kaffeeprodukte und italienische Süßigkeiten. Der Gutschein ist einmalig einlösbar. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen, anderen aktuell gültigen Angeboten und reduzierten Artikeln.

Wissenswertes

Noch mehr für dein Dolce Vita.

Caffè Tiramisu

Caffè Tiramisu – Unser Kaffee Trend für den Herbst Hast du Lust auf eine süße Versuchung?  Wie wäre es mit einem super einfachen Kaffee-Amaretti Dessert?  

Mehr erfahren

Iced Cappuccino

Iced Cappuccino – Der coole Sommerdrink Die sommerliche Variante des italienischen Kultgetränks. So verpasst du einem klassischen Cappuccino ein cooles Makeover für einen besonders erfrischenden Genuss.  

Mehr erfahren

Cantuccini Rezept

Cantuccini Rezept Knusprig, knuspriger, unser Cantuccini Rezept zum Nachbacken. In unserem Beitrag erfährst du alles über das traditionelle, italienische Mandelgebäck. Vom Ursprung über die Geschichte

Mehr erfahren
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner