Suche

Contemporary Italian Roastery

Suche
Suche

Ciao! Willkommen im Kaffee-Blog von Cellini Caffè, deinen Experten für original italienischen Espresso

Wir wünschen dir viel Freude mit unseren spannenden Artikeln rund um die Welt des Kaffees und des Genusses. 

Unser Team hat natürlich noch weitere tolle Themen für dich aufbereitet. Hier findest du noch weitere Tipps für dein Dolce Vita:

Du interessierst dich für süße Kaffee Rezepte?

Hier sind unsere Favoriten von Deserts mit Espresso und Kaffee:

Hier ein paar Tipps für deinen perfekten Kaffeegnuss

Werde zum italienischen Barista mit deinem Cellini Caffè:

Specialty Coffee – Der beste Kaffee der Welt

Specialty Coffee steht für hochwertigste Kaffeebohnen, die von Spezialisten bewertet und bestätigt wurden. Von der sorgfältigen Auswahl der Bohnen bis hin zur schonenden Röstung – jeder Schritt der Herstellung wird mit größter Präzision bedacht. So entsteht Kaffeegenuss, der echte Enthusiasten durch komplexe Aromen und Nuancen überzeugt und selbst erfahrene Baristi vor kreative Herausforderungen stellt.

Specialty Coffee Bohnen bei der Überprüfung im Cellini Coffee-Lab

Inhalt

Was genau ist eigentlich Specialty Coffee?

Specialty Coffee ist in aller Munde und der Kaffeetrend in den Metropolen der Welt. Hinter dem Begriff Spezialitätenkaffee steht die Idee, ein fehlerfreies Endprodukt zu liefern, bei dem jeder Schritt der Herstellung mit größter Sorgfalt und Präzision bedacht wird. Die Kaffeebohnen für Specialty Coffee wachsen in Höhenlagen mit speziellen Klimabedingungen und nährstoffreichem Boden. Diese besonderen Anbaugebiete verleihen den Bohnen ihre einzigartigen Aromen. Erfahrene Kaffee-Sourcer sind ständig auf der Suche nach den besten Farmen, um die perfekten Bohnen für Spezialitätenkaffee zu finden.

Um den Titel „Specialty Coffee“ zu tragen, muss der Kaffee die strengen Richtlinien der Specialty Coffee Association (SCA) erfüllen. Die SCA hat eine Bewertungsskala von 1-100 Punkten etabliert, welche ab einer erreichten Punktzahl von 80 den Titel Specialty Coffee verleiht.

Nur ca. 5% der weltweiten Kaffeeernte pro Jahr werden von der SCA als Specialty Coffee mit einer Punktzahl von 80 oder höher bewertet. Diese geringe Verfügbarkeit des kostbaren Rohstoffes spiegelt sich im Preis der Rohware wider.

Die Specialty Coffee Szene: Genuss für Enthusiasten

Die Specialty Coffee Szene wächst stetig und begeistert Kaffeeliebhaber auf der ganzen Welt. Was diese Szene so besonders macht, ist die Leidenschaft für exquisiten Kaffee.
Es geht für diese Enthusiasten nicht nur um den Kaffeegenuss, sondern auch um die Gemeinschaft. Kaffeeliebhaber treffen sich in Cafés und Röstereien, um neue Kaffeesorten zu probieren, sich über Anbaumethoden und Röstprofile auszutauschen und ihre Leidenschaft für Kaffee zu teilen.
Die Szene ist geprägt von Experimentierfreude und Neugier. Neue Röstungen und Zubereitungsarten werden ständig ausprobiert und diskutiert. So entsteht eine dynamische und innovative Atmosphäre, die den Kaffeegenuss auf ein neues Level hebt.

Warum Kaffeeliebhaber sich für Specialty Coffee entscheiden:

Specialty Coffee überzeugt durch seine komplexen Aromen und Nuancen, die durch die sorgfältige Auswahl der Bohnen und die schonende Röstung entstehen, die hohe Qualität der Kaffeebohnen und die Transparenz der Herkunft. Es geht den Kaffeeliebhabern jedoch auch um die Nachhaltigkeit ihres Lieblingsgetränks. Denn der Kauf von Specialty Coffee unterstützt den nachhaltigen Kaffeeanbau und die faire Bezahlung von Kaffeebauern. Specialty Coffee schmeckt also nicht nur gut, es sorgt auch für eine nachhaltige und faire Kaffeekultur.

Lorenzo von Cellini Caffè beim Verkosten von Specialty Coffees im Cellini Coffee-Lab

Die Geschichte von Specialty Coffee

Im frühen 20. Jahrhundert haben einige Kaffeeproduzenten in Lateinamerika und Afrika mit neuen Anbau- und Verarbeitungsmethoden herumexperimentiert, um die Qualität ihrer Kaffeebohnen zu verbessern.
Erna Knutsen hat sich 1974 als Persönlichkeit in der Branche etabliert und prägte den Begriff des „Specialty Coffees“, um Bohnen mit besonderem Aroma und Geschmack aus verschiedenen Mikroklimata zu beschreiben.

In den USA entstanden, ab den 60er Jahren, Röstereien und Cafés, die sich auf die Beschaffung und Röstung hochwertiger Kaffeebohnen spezialisierten. Hierbei gilt Alfred Peet als einer der Vorreiter dieser Bewegung. Specialty Coffee gewann ab den 2000ern immer mehr an Bedeutung und der Fokus verschob sich verstärkt auf Qualität und nicht Quantität. Ähnlich wie Wein, wird Kaffee heute als hochwertiges Genussmittel verstanden und geschätzt.

Vintage Bar & Café

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit ist Spezialitätenkaffee noch ein junger, kleiner Bereich im Kaffeeuniversum. Mit zunehmendem Fokus weiter Teile der Weltbevölkerung auf Qualität und Nachhaltigkeit ihrer Nahrungs- und vor allem Genussmittel, wächst das Interesse an den Raritäten enorm.

Die Bewertung von Specialty Coffee: SCA und Q-Grader

Die SCA (Specialty Coffee Association) ist eine internationale Organisation, die sich für die Förderung von Specialty Coffee einsetzt. Diese Organisation setzt Standards für die Bewertung von Kaffee und vergibt Zertifizierungen an Q-Grader.

Q-Grader sind die Sommelière der Kaffeewelt. Sie sind professionelle Kaffeeverkoster, die nach Richtlinien der SCA ausgebildet und zertifiziert werden. Sie sind in der Lage, Kaffee anhand von sensorischen und physikalischen Kriterien zu bewerten.

Lorenzo, Sara und Giovanni (v. l. n. r.) aus dem Cellini Coffee-Lab sind zertifizierte Q-Grader

Q-Grader spielen eine wichtige Rolle im Produktions- und Verarbeitungsprozess der Spezialitätenkaffees: Sie sichern die Qualität von Specialty Coffee, helfen Kaffeebauern und Röstern dabei, ihr Produkt zu verbessern und sie fördern die Transparenz in der Kaffeekette.

Specialty Coffee – Der beste Kaffee der Welt

  • Sensorische Bewertung: In diesem Schritt werden die Kaffeebohnen auf Aussehen, Duft und Geschmack geprüft.
  • Physikalische Bewertung: Die Bohnen werden außerdem auf Größe, Form und Farbe untersucht.
  • Cupping: Der Kaffee wird nach einem standardisierten Verfahren geröstet, aufgebrüht und verkostet.
  • Punktevergabe: Die Q-Grader vergeben im letzten Schritt Punkte für verschiedene Aspekte des Kaffees, wie z.B. Geschmack, Säure, Süße und Körper.

Alle Kaffees, die eine Bewertung von mindestens 80 Punkten erreichen, werden als Specialty Coffee klassifiziert und dürfen sich entsprechend bezeichnen.

Die spannendsten Herkunftsländer für Specialty Coffee

Die Kaffee-Schwergewichte Brasilien, Äthiopien, Vietnam und Kolumbien sind natürlich auch führend bei der Produktion von Specialty Coffee (das überrascht wohl niemanden). Allerdings gibt es in letzter Zeit verstärkt Bestrebungen, den Kreis der Anbauländer zu erweitern. Länder mit vielversprechendem Klima sollen einzigartige Geschmacksausrichtungen hervorbringen. So findet man heute Specialty Coffee auch aus Ruanda oder Costa Rica. Sogar Länder mit kleineren Produktionen wie Panama und Bolivien wecken mit ihrem Kaffee Potential und locken Kaffeeröster an. Im Grunde kann jedes Land Specialty Coffee produzieren, solange es die hohen Qualitätsstandards der Special Coffee Association erfüllt.

Unsere Specialty Coffees stammen aus den besten Anbaugebieten der Welt. So vereint z.B. unser SUPERIOR BLEND “MERAVIGLIA” Rohkaffeespezialitäten aus El Salvador und Indien und vereint die Aromanoten von Bitterkakao und braunen Gewürzen zu einem ganz wunderbaren Espresso.

Specialty Coffee - Der beste Kaffee der Welt
Kaffeebohnenernte für Specialty Coffee

Der SUPERIOR BLEND “DELIZIA” begibt sich auf eine geschmackliche Reise durch Kolumbien, Äthiopien, Guatemala und Brasilien. Hier erlebst du die ausgewogene Fruchtigkeit kolumbianischer Bohnen, die blumigen Aromen Äthiopiens, die schokoladigen Noten Guatemalas und die Süße Brasiliens.

Specialty Coffee - Der beste Kaffee der Welt
Auslese von Kaffeebohnen für Specialty Coffee

Zubereitung von Specialty Coffee

Es gibt verschiedene Arten Specialty Coffee zuzubereiten. Man kann ihn als Espresso, Filterkaffee oder Cold Brew trinken. Die Zubereitung sollte dabei immer auf die jeweilige Röstung abgestimmt sein, um das volle Geschmackspotenzial zu entfalten. Die Specialty Coffees von Cellini Caffè sind wie alle unsere Kaffees langsam und mit einem mittlerem Röstprofil versehen. So stellen wir sicher, dass der Charakter der Bohnen immer im Einklang mit den typisch italienischen Espressoaromen steht.

Unsere türkisen SUPERIOR BLENDS eignen sich hervorragend für die Zubereitung im Vollautomaten, da beim Blending besonderer Wert auf die Entwicklung der Crema gelegt wurde. Du benötigst also keinen Siebträger, um einen perfekten Espresso in Specialty Qualität zu erzielen.

Die violeten SPECIALLY CRAFTED BLENDS wurden mit dem Ziel veredelt, das absolute Maximum für wahre Kaffeekünstler zu erreichen. Wir empfehlen daher die Zubereitung im Siebträger, damit du die volle Kontrolle über Aromaentwicklung und Crema hast. Nichts desto trotz lässt sich natürlich auch mit dem Vollautomaten ein Ergebnis erzielen, was jeden echten Kaffeenerd mehr als nur beeindruckt.

SPECIALLY CRAFTED BLENDS von Cellini Caffè

Fazit

Specialty Coffee ist nach objektiven Maßstäben der hochwertigste und beste Kaffee, der für Geld zu kaufen ist. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit und entsprechender Nachfrage bei absoluten Liebhabern von Kaffeespezialitäten, ist der Genuss von Spezialitätenkaffees ein besonders exklusives vergnügen.

Trotz hohen Einkaufspreisen und enormen Aufwand in der Qualitätskontrolle kannst du mit unseren SUPERIOR BLENDS und SPECIALLY CRAFTED BLENDS den Einstieg in die SPECIALTY WORLD zu einem fairen Preis wagen. Entdecke pure Präzision, wahre Passion und eine Prise Magie, die deinen Kaffeegenuss auf das höchstmögliche Level katapultiert.

0