Premium Espresso

Originale Italiano

Slow Roasting

Premium Espresso

Originale Italiano

Slow Roasting

Originale Italiano

Probierset Prestigio & Crema Speciale

2 x 1 KG | Ganze Bohnen

Empfohlen für:

Espresso (30 ml)

Caffè Creme / Lungo (120 ml)

Cappucino (120 ml)

Probiere diese Sorten:

Prestigio – Fein, mild und fruchtig

Crema Speciale – Kräftig, würzig und cremig

36,99 

18,50  / kg

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Werktage

Jetzt zum günstigen Probierpreis

Finde deinen Lieblings-Cellini und genieße unsere original italienischen Kaffeebohnen im Probierset!

Welcher wird dein Lieblings-Cellini?

Probierset Prestigio & Crema Speciale

Beschreibung

Du kennst Cellini noch nicht? Mit unserem Kaffee Probierset aus ganzen Bohnen haben wir dich zwei besonders beliebte Artikel aus unserem Sortiment zum Probierpreis zusammengestellt.

Prestigio (100 % Arabica)

Eine meisterhafte Komposition edelster Arabica-Kaffeebohnen aus Mittel- und Südamerika verleiht unserem Cellini Prestigio einen ausgewogenen Geschmack mit feiner Säure. Ein zartes Aromenbouquet mit besonderen Noten von geröstetem Brot und Zerealien.

Crema Speciale (60 % Arabica | 20 % Robusta) 

Die erlesene Kombination der besten Arabica-Sorten aus Mittel- und Südamerika in perfekter Harmonie mit ausgewählten hochwertigen Robusta-Sorten verleiht unserem Crema Speciale einen cremigen und verführerischen Geschmack. Diese Mischung eignet sich bestens für die Zubereitung von Cappuccino und Latte Macchiato.

Für die Zubereitung in Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen hervorragend geeignet.

Eigenschaften & Herkunft

Espresso Prestigio

Aroma: 5 / 5

Körper: 3 / 5

Säure: 5 / 5

Mischung: 100% Arabica

Herkunft: Mittel- und Südamerika

Espresso Crema Speciale

Aroma: 5 / 5

Körper: 4 / 5

Säure: 3  / 5

Mischung: 60% Arabica | 40% Robusta

Herkunft: Mittel- und Südamerika

Traditionelle Trommelröstung

Jede Cellini Bohne wird noch heute in traditioneller Langzeit-Röstung – ca. 18 – 20 Minuten bei etwa 200 bis 220 Grad Celsius – besonders schonend veredelt.  Im italienischen wird diese Röstkunst als „Tostatura Lenta“ bezeichnet.

Das bei uns in Genua seit drei Generationen angewendete und weiterentwickelte Trommelröstverfahren holt das Beste aus der Bohne für deinen Genussmoment heraus.

So entsteht ein hocharomatischer und besonders bekömmlicher Cellini Caffè voll italienischer Passione.

Feingefühl, Erfahrung & Leidenschaft

Die Röstung macht den Unterschied.

Wenn du bei der Auswahl deines Kaffees ausschließlich auf die Herkunft und Qualität des Rohkaffees achtest, lässt du einen wichtigen Gesichtspunkt außer Acht. Ganz entscheidend für das Aroma deines Lieblingskaffees ist die Röstung, welche mehrere wichtige Prozesse in Gang setzt.

Durch die Hitze verlieren die Bohnen Wasser und damit auch Gewicht. Gleichzeitig erhöht die Wasserdampf-Bildung ihr Volumen. Diese Kettenreaktion lässt die typischen, vielfältigen Kaffeearomen entstehen, die deinen Kaffeemoment zum Erlebnis machen. Es geht dabei um die optimale Entfaltung der Aromastoffe – in jeder einzelnen Bohne. 

Mit viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Leidenschaft holen wir durch die traditionelle Röstkunst das Beste aus den hochwertigen Bohnen heraus. Der Unterschied, den man riecht und vor allem schmeckt.

Die Erfindung der Trommelröstung geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Die noch grünen Rohkaffeebohnen werden dabei durch den langsamen Temperaturanstieg schonend und gleichmäßig geröstet. Bei diesem Vorgang werden mit der Zeit Chlorogensäuren abgebaut und Aromen und Geschmacksstoffe bilden sich aus. Bei der Trommelröstung werden nur kleine Mengen an Bohnen erhitzt. Dabei ist Timing alles! Nur wenn die Bohnen lange genug, aber auch nicht zu lange geröstet wurden, entsteht das perfekte Geschmacksergebnis.
Der Trommelröster besteht aus einer stetig und langsam rotierenden zylinderförmigen Trommel, die mit Hilfe eines Brennelementes auf der Unterseite erhitzt wird. Durch die Kontrolle der Gaszufuhr kann unser Röstmeister Umberto Durante innen die Größe der Flamme bestimmen und somit die Temperaturzufuhr regulieren, um eine schonende und gleichmäßige Röstung aller Bohnen zu gewährleisten.

1. Bevor die Kaffeebohnen in die Trommel kommen, wird die Trommel mit Hilfe des Brenners vorgeheizt. Das Vorheizen bildet den ersten Schritt des Röstvorgangs und ist bereits ausschlaggebend für den Geschmack des Kaffees. Leichte Abweichungen wirken sich unmittelbar auf das Aroma der Kaffeebohnen aus.

2. Je nachdem, für welche Zubereitungsmethode die Kaffeebohnen später genutzt werden beziehungsweise welches Geschmacksprofil (Espresso oder Caffè Crema) gewünscht ist, werden die Röstzeiten und die Rösttemperatur bestimmt, die später den Röstgrad definieren. Die Kaffeebohnen werden durch den Kontakt mit der Trommelwand erhitzt – eine Technik, die man konduktive Wärmeübertragung nennt.

3. In den ersten Minuten verändert sich die Farbe der Bohnen von hellgrün zu hellgelb. Das vorhandene Wasser in den Bohnen reduziert sich allmählich und verdampft. Der Innendruck in der Bohne steigt durch die Verdampfung des Wassers und die Entwicklung von Röstgasen.

4. Mit der sogenannten Maillard-Reaktion beginnt die eigentliche Röstung. Dabei werden Kohlenhydrate wie Zucker und freie Aminosäuren ab- und zu neuen Verbindungen, den Melanoidinen, umgebaut. Dieser Prozess sorgt nicht nur die weitere Bräunung der Kaffeebohnen, sondern auch für die wichtigen Aromen. Die Maillard-Reaktion kennst du bestimmt vom Brotbacken oder dem Braten eines Steaks. Sobald die Zellwände der Bohne aufbrechen, ist ein Knacken zu hören ähnlich wie bei Popcorn. Die Bohnen haben nun wegen der verdampften Feuchtigkeit Gewicht verloren, jedoch fast das doppelte an Volumen zugenommen. Ab jetzt wird sehr genau abgewogen, wie lange der Kaffee weiter geröstet wird. Diese Phase der Trommelröstung ist ganz entscheidend, denn nun entfaltet sich das ganze Aromaprofil der Kaffeebohnen. Hier spielt unser Röstmeister seine ganze Erfahrung aus.

5. Sobald der ideale Röstgrad erreicht ist, werden die frisch gerösteten Kaffeebohnen in das Kühlsieb gegeben und heruntergekühlt. Der genaue Temperaturverlauf ist ein gut gehütetes Geheimnis unseres Röstmeisters.

Bei der traditionellen Langzeittrommelröstung werden die Kaffeebohnen in kleinen Chargen bei 180 – 240 Grad Celsius veredelt. Die Röstdauer ist im Vergleich zu Industrieröstern sehr lange und liegt bei 15 – 20 Minuten. Durch die Traditionelle Trommelröstung werden nicht nur viel mehr unerwünschte Bitterstoffe abgebaut, auch Geschmack und Aromen entwickeln sich deutlich besser.

Bei Industrieröstern werden die Kaffeebohnen sehr hohen Temperaturen von bis zu 1000 Grad Celsius in sehr kurzer Zeit ausgesetzt, oft nur für eine Dauer von 1 – 3 Minuten. Das führt dazu, dass die Bohne zwar außen braun aber im Inneren nicht vollständig durchgeröstet sind. Kennst du den bitteren Nachgeschmack? Das Kratzen im Hals oder im Magen? Dann solltest du vielleicht mal einen anderen Kaffee ausprobieren.

Die traditionelle Trommelröstung ist deutlich teurer als die Industrieröstung. Zum einen dauert es viel länger Kaffeebohnen in traditionellen Trommelröstern zu veredeln. Es gibt aber noch andere wirtschaftliche Gründe.

Beim Rösten verlieren die Kaffeebohnen sehr viel an Feuchtigkeit was sich im Endgewicht niederschlägt. Bei der Traditionellen Trommelröstung liegt der sogenannte Röstverlust bei ca. 15-20% und bei der Industrieröstung nur bei 5-7%.

Wenn man 100 kg in einem Trommelröster röstet hat man am Ende ca. 80 – 85 kg geröstete Kaffeebohnen. Beim Industrieröster bekommt man aus 100 kg Rohkaffeebohnen ca. 93 – 95 kg geröstete Kaffeebohnen heraus.

Unsere Langzeitröstung führt nicht nur zu einem besseren Geschmack, sondern ist auch die magenfreundlichere Alternative.

Zubereitung

Probierset Prestigio & Crema Speciale, ideal für deinen Siebträger und Kaffeevollautomaten.

Unser Röstmeister Umberto Durante empfiehlt für die Zubereitung dieser Mischungen die Verwendung einer Siebträgermaschine. Das spezielle Exktraktionsverfahren verleiht deinem Espresso seinen einzigartigen Geschmack und ebensolches Aroma.

Diese Mischungen sind gleichermaßen für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten hervorragend geeignet.

Wenn du das kleine Ritual des Mahlens liebst, kannst du diese Sorten auch wunderbar für die Zubereitung in einer Moka, Frenchpress oder Filterkaffeemaschine verwenden.

Kaffeevollautomat

Espressokocher

Frenchpress

Siebträger

Genießertipps und Wissenswertes
von unserem Röstmeister Umberto:

Die richtige Brühtemperatur. Die Wassertemperatur für die Zubereitung sollte idealerweise zwischen 88 und 95 Grad Celsius liegen.

Espresso wird mit einer höheren Temperatur zubereitet, die zwischen 90 und 95 Grad Celisus liegen sollte. Achte darauf, dass du kein kochendes Wasser verwendest, da sonst die im Kaffee enthaltenen Aromen zerstört werden.

MAHLUNG

Die richtige Körnung für deinen perfekten Genussmoment.

Für deinen vollkommenen Genussmoment empfehlen wir dir den Kaffee stets frisch vor der Zubereitung zu mahlen.

Kaffee kann sowohl fein, mittel als auch grob gemahlen werden. Die jeweilige Körnung des Kaffeepulvers hat Einfluss auf  die Exktraktionszeit und den Geschmack.

Espressokaffee wird sehr fein gemahlen. Für eine Tasse benötigst du 7 g Kaffeepulver und einen Dampfdruck von 9 bar. Du hast den richtigen Mahlgrad für deinen Espresso gefunden, wenn binnen 25-30 Sekunden ca. 25-30 ml Kaffee in deine Tasse fließen. 

Für die Zubereitung in einem Espressokocher ist ein mittlerer Mahlgrad am besten geeignet.

Ein Caffè Lungo, der mit einer Filterkaffeemaschine oder Frenchpress zubereitet wird, erfordert einen gröberen Mahlgrad.

Genießertipps und Wissenswertes von unserem Röstmeister Umberto:

Die richtige Brühtemperatur. Die Wassertemperatur für die Zubereitung sollte idealerweise zwischen 88 und 95 Grad Celsius liegen.

Espresso wird mit einer höheren Temperatur zubereitet, die zwischen 90 und 95 Grad Celisus liegen sollte. Achte darauf, dass du kein kochendes Wasser verwendest, da sonst die im Kaffee enthaltenen Aromen zerstört werden.

Unser Newsletter

10% Rabatt** auf deinen nächsten Einkauf.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und wir schenken dir einen 10% Gutschein** für deine nächste Bestellung.

Wir wollen dir keine unnötige Werbung schicken. Deswegen kannst du die Themen auswählen, die dich interessieren und du verpasst in Zukunft keine Angebote und Inspirationen mehr.

Einfach Cellinissimo!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

**Mindestbestellwert ab 20,- EUR, gültig für alle Kaffeeprodukte und italienische Süßigkeiten. Der Gutschein ist einmalig einlösbar. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen, anderen aktuell gültigen Angeboten und reduzierten Artikeln.

Neu bei cellini Caffè?

Jetzt anmelden und 10% Willkommensrabatt* genießen!

Der Cellini Caffè Newsletter: Angebote, Tipps und Tricks rund um original italienischen Kaffee und Inspirationen für dein Dolce Vita.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

*Mindestbestellwert ab 20,- EUR, gültig für alle Kaffeeprodukte und italienische Süßigkeiten, ausgenommen Aktionsangebote und Bestellungen im Cellini Lovers Abo. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und nicht auszahlbar.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner