Cellini - Leidenschaft im Namen der Bohne

Hinter jeder Cellini-Mischung steht ein ideales, komplexes Rezept, das nur einem Zweck dient: einen exzellenten Kaffee mit intensivem Aroma, der richtigen Säure und ausgewogenem Geschmack zu schaffen. Wir haben dabei nur einen Anspruch: Perfektion bis ins „kleinste Detail“.

Tradition seit 1946

Obwohl die vierte Generation des Familienunternehmens in Genua über eine der modernsten Kaffeeröstereien Europas verfügt, veredelt Cellini den Kaffee nach einem traditionellen Röstverfahren: der Tostatura Lenta, einer schonenden Trommelröstung. Die technischen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte werden genutzen, um die hohen Qualitätsstandards noch genauer zu überwachen und weiter zu optimieren. Eine Qualität, die durch Zertifizierungen wie UNI EN ISO 9001:200, BRC (Grade A) oder IFS (High Level) und unabhängige Untersuchungen von Öko-Test oder der Stiftung Warentest übrigens regelmäßig bestätigt wird.

Tostura Lenta

Die Tostatura Lenta, die bei uns in Genua seit Jahrzehnten angewendet und weiterentwickelt wird, ist ein manuelles Röstverfahren, das zu hocharomatischem und besonders bekömmlichem Kaffee führt, weil es das Beste aus der Bohne herausholt. Im Unterschied zur Heißluft-Röstung der Industrie ist die Temperaturkurve bei einer Tostatura Lenta wesentlich flacher. Das Prinzip ist einfach: Die Bohnen liegen in einer Trommel, die sich um ihren Mittelpunkt dreht.